Angebot

Kunst- und Gestaltungstherapie - Methoden

Wie verläuft eine Therapiesitzung?

Im Gespräch beschreiben Sie Ihre Situation oder Ihr Problem. Gemeinsam formulieren wir Ziele für die kommende Sitzung.

In einem zweiten Schritt begleite ich Sie in einen Gestaltungsprozess. Je nach Situation können Sie die Gestaltungsmittel oder Themen selber wählen - oder ich mache Ihnen ein Angebot.

Nach der Gestaltungsphase betrachten wir gemeinsam, was entstanden ist, wie Ihre Erfahrungen dabei waren.

Im abschliessenden Gespräch werden die Erfahrungen aus dem Gestalten reflektiert und in einen Zusammenhang mit dem Alltag gebracht. Gemeinsam schauen wir, wie sich die Erkenntnisse in der Alltagswelt umsetzen lassen.

Methoden - Gestaltungsmittel

Die angebotenen Mittel dienen dazu, Ihren Handlungs- und Spielraum zu erweitern. Als Gestaltungsmittel biete ich Ihnen – je nach Situation oder Ihren eigenen Vorlieben – verschiedene Materialien an:

Neben Papier und verschiedenen Farben wie Gouache, Pastell- oder Wachsmalkreide, sind auch Materialien für Collagen und dreidimensionales Gestalten vorhanden.

Ein Fundus an Gegenständen/Materialien und Figuren kann für Installationen, Spiel, Geschichten und szenisches Darstellen verwendet werden.

Bildkarten, Musik, Bewegung und verschiedene sprachliche Mittel (Poesie) werden ergänzend oder kombiniert eingesetzt.